Montag, 1. August 2016

Totenkopfschwärmer Raupe in NRW

Der Aufmerksamkeit meiner Nachbarin im Garten ist dieser Fund hier zu verdanken: Die ca. 10- 12 cm große Raupe des Totenkopfschwärmers, gesehen in Witten/ NRW. 


Ein so beeindruckendes Raupenexemplar hatten wir alle noch nicht gesehen. Bei der Recherche stellte sich dann heraus, dass es der- auch aus dem "Schweigen der Lämmer" bekannte- Totenkopfschwärmer ist. Und so etwas passiert, wenn die Hauptkamera ausnahmsweise nicht dabei ist. Aber besser eine Handy- Aufnahme als nichts.
Raupe des Totenkopfschwärmers

Der Totenkopfschwärmer ist ein Wanderfalter und daher in Deutschland nicht als gefährdet gelistet. Dennoch war es ein außergewöhnliches Erlebnis, eine so große Raupe in freier Wildbahn anzutreffen. Hoffentlich schafft sie den Weg zum Falter.
Leider ein völlig unscharfer Vergleich Raupe-Zeigefinger

Für weitergehende Informationen hier der direkte Link zu wikipedia, Stichwort Totenkopfschwärmer (externer Link).

Keine Kommentare:

Kommentar posten